WLAN Empfang
Username:
Passwort:

Mein WLAN Empfang bzw meine WLAN Verbindung ist sehr schlecht!

Warum?

Eigentlich ist das WLAN so konzipiert, das im gesamten Wohnheime eine nutzbare Abdeckung ist. Sofern uns Stellen bekannt sind an denen kein Empfang aufgrund mangelnden Signals ist, versuchen wir diese natürlich zu schließen.

Es gibt jedoch ein sehr viel größeres Problem, welches Teils technischer und Teils menschlicher Natur ist: Zwar gibt es im WLAN Frequenzband (für 2.4GHz) ein knappes dutzend Funkkanäle, die zur Nutzung vorgesehen sind, jedoch gibt es - rein physikalisch bedingt - eine gewisse Überlappung die letztendlich zur Folge hat, dass nur etwa drei Kanäle (Vereinfacht: der erste, der letzte, und einer in der Mitte) wirklich Störungsfrei Nutzbar sind.
Nun ist es so, dass jeder Access-Point (AP) selbstverständlich eine mit zunehmender Entfernung zum AP geringere Signalstärke hat. Um zu verhindern dass es "dunkle Stellen" gibt, muss also eine gewisse Überlappung zwischen den Sendebereichen der APs stattfinden. Da auch APs des gleichen WLANs bei Nutzung gleicher Frequenz sich gegenseitig stören (Stichwort: Interferenz), müssen also auch benachbarte APs des KaWoRoams sorgfältig so eingestellt werden, dass es dort keine Kollision in den Frequenzen gibt.

An dieser Stelle treten dann privat betriebene Access-Points auf den Plan (Die ihr, laut AGB und RWTH Netzordnung, sowie so nicht betreiben dürft):
Diese Geräte sind natürlich nicht ins Muster der Frequenzverteilung angepasst, und sowieso meist lokal stark gehäuft. Durch ungünstige Wahl der Kanäle kommt es somit, selbst bei gutem Empfang unseres WLANs, zu Interferenzen die das Signal im schlimmsten Fall unbenutzbar machen.

Könnt Ihr nicht einfach mehr Access-Points aufhängen?

Jein. In Fällen wo dunkle Stellen ohne Empfang sind, ist das eine (oder die einzige?) Lösung, wenn aber das Signal durch Interferenz gestört wird, so wird das Problem mit weiteren APs nur noch schlimmer.

Was kann ich tun?

AUF KEINEN FALL einen eigenen AP aufstellen! Nicht nur sorgt der für Störungen im Netzwerk, er macht das Problem für alle um dich herum nur noch schlimmer!

Meldet uns Fälle! Wir suchen zwar regelmäßig, aber halt eher Stichprobenartig, nach Störenden Netzen. Wenn wir wissen das irgendwo WLANs unterwegs sind, können wir natürlich verstärkt dort Messen.

Wie kann ich Fälle melden?

Meldet euch per Mail an admin@kawo1.rwth-aachen.de, je mehr Informationen Ihr uns gebt, desto besser können wir euch helfen:
Benötigte Infos:
Um diese Infos zu sammeln, empfehlen wir z.B. für Android die App WiFi Heatmap (andere Vorschläge, auch für IOS, gerne Einsenden!).
Für Geschwindigkeitstests ist speedtest.net gut geeignet.
Beispiel Screenshots von "Wifi Heatmap":



no SSO www1:2f3015cf31dc951fbaf6ff7d4eeaeb8686319495